Was Sie schon immer über Tasteninstrumente wissen wollten … steht in OKEY, dem Magazin für Keyboard, Orgel, Digitalpiano, Synthesizer. 

Alle zwei Monate bietet OKEY Reportagen aus der Tastenszene, Workshops, Testberichte zu Orgeln, Keyboards, Pianos, Synthesizern, Software und Audio-Equipment, sowie Notenarrangements. Als Heft im Heft ist OKEY classic als einziges deutschsprachiges Magazin für digitale Sakralorgeln, Hauptwerk-Installationen und Samplesets ein fester Bestandteil jeder OKEY-Ausgabe. Das Magazin OKEY gibt es im Print- und Digital-Abo. Einzelausgaben können über unseren OKEY Onlineshop bestellt werden. Im Online-Shop findet man zudem ein umfassendes Angebot an Tonträgern, DVDs, Noten und Fachbüchern.

Mit dem jährlich durchgeführten TASTENFESTIVAL in Herdecke hat OKEY zudem eine der bedeutendsten Veranstaltungen rund um elektronische Tasteninstrumente in Deutschland etabliert. 

OKEY - Ausgaben



OKEY 36 - 2000



SPECIAL

Musik aus dem Herzen Ein Interview mit Jim Vogelman, dem neuen Orgelstar in den USA

 

TEST

Das Roland-Keyboard VA-7 Das Keyboard, das sogar singen kann
Panasonic-Keyboard SX-KC600 Ein neuer Name im Klassenkampf
Das Casio-Keyboard MZ-2000 Aufstieg in die Bundesliga
Solton-Lautsprecheranlage Lilli Von Orthopäden empfohlen

 

SPIELPRAXIS

Mollmannsdorfer Polka Eine volkstümliche Komposition von Claudia Hirschfeld im Arrangement für E-Orgel und Keyboard

 

REPORTAGE

Gemeinsam für den Kunden Der Midifile-Hersteller Verband Deutschland e.V. im Portrait
Theaterorgeln - von Hollywood bis London Ein Bericht von Joe Bechter
Ein Multitalent Der Organist Jürgen Merkle mit seiner CD Bright Spot
Voller Ideen Der Vertriebsprofi Dirk Flügge in einem aktuellen Interview

 

WORKSHOP

Hammond 'en détail' Besondere Probleme des Hammond-Schmiersystems sowie der vierte Teil über den Einsatt der Perkussion
MIDI Active Sensing (Teil 2) Der OKEY!- Tipp von unserem Techniker
Zum Thema Splitpunkt (Teil 2) Hilfen für Organisten und Keyboarder

 

OKEY classic

Roland C-280 Orgelpositiv im Test
Vorbildlich installiert Die neue Digitalorgel in der Kirche St. Karl Borromäus in Schmitten
Wo das Christsein aufhört Ein kritischer Gastkommentar von Norbert Ludwig zur Situation der Digitalorgel in Österreich